Ehr Neu

Programm 2017



9.15 Uhr Begrüßung
Jochen Kienbaum
9.30 Uhr Eine Rose ist eine Rose ist eine ...?
Prof. Dr. Walter Jochmann
10.30 Uhr Kaffeepause
11.00 Uhr

Ring frei: Sparring-Workshops - HR fit for Future

Aus Alt mach Digital: Leuchttürme der digitalen Transformation
Innovation Culture Change: How Digitalization revolutionizes the Way we work - Alexander Lepa, Airbus Group
Kulturwandel im Kontext der Digitalisierung - Welchen Wertbeitrag kann HR liefern? -  Julia Bangerth, Datev eG

Alles neu: Digitale Geschäftsmodelle etablieren
HR – ein Treiber der Digitalisierung - Dr. Alexander Schmid-Lossberg, Axel Springer SE
HR 3.0: Still trying to earn a Seat at the Table or already creating Value? From Business Partner to Business Leader - Frauke von Polier, Zalando SE

Heute ist schon gestern: Vom Traditionalisten zum agilen Trendsetter
Das digitale Unternehmen - Dr. Ursula Schütze-Kreilkamp, Deutsche Bahn AG
Arbeiten in 3D: Demografie, Diversity und Digitalisierung - Raimund Becker, Bundesagentur für Arbeit

Vorreiter: Digitale Platzhirsche unter sich
Das ungeliebte Performance Management – leave it or change it? - Frank Kohl-Boas, Google Germany GmbH
Künstliche Intelligenz wird HR Arbeit und HR als Unternehmensfunktion disruptiv verändern - Norbert Janzen, IBM Deutschland GmbH

12.30 Uhr Lunch
13.00 Uhr Zusatzvortrag: Das Entgelttransparenzgesetz kommt – Unsere Leistungen und Praxiserfahrungen zum Thema Equal Pay und Entgelttransparenz
Dr. Tobias Nießen, Flick Gocke Schaumburg Thorsten Till, Kienbaum Consultants International GmbH
13.45 Uhr Back in the Driver’s Seat – HR als Treiber der digitalen Transformation
Dr. Christian P. Illek, Vorstand Personal, Deutsche Telekom AG
14.45 Uhr Best of Breed Swarmworks – Zusammenführung und Diskussion der Sparring-Ergebnisse

oder

Vision eines integrierten Talent Managements bei der Lumesse GmbH - Business Impact durch Employee Experience
Torsten Bittlingmaier, Gründer und HR Experte TalentManagers
Dr. Sven Elbert, Leiter Produktmanagement
15.45 Uhr Kaffeepause
16.15 Uhr Podiumsdiskussion: Work 4.0: Alles anders – alles besser?
Prof. Dr. Heike Bruch, Universität St. Gallen (Einführung in die Diskussion)
Frauke von Polier, Zalando SE
Stephan Grabmeier, Haufe-umantis AG
Marc Tüngler, Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e. V. (DSW)
Fabian Kienbaum
17.15 Uhr Erst die Daten, dann die Moral – Wie viel Ethik verträgt die Digitalisierung?
Jakob Augstein, Autor und Verleger
18.15 Uhr

Ende der Veranstaltung
nach Schlusswort Prof. Dr. Walter Jochmann