Menschen machen Unternehmen erfolgreich

Klöckner & Co

Klöckner & Co ist ein international agierender Stahlkonzern mit 170 Standorten in 12 Ländern in Europa und Amerika. In der Stahl- und Metalldistribution zählt Klöckner & Co zu den weltweit größten Unternehmen, die nicht an einen Produzenten gebunden sind. Klöckner & Co beschäftigt 8.800 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2016 hat Klöckner & Co 6.149 Tonnen Stahl an 130.000 Kunden abgesetzt und 5,7 Mrd. Euro Umsatz erwirtschaftet.

Beschleunigung der digitalen Transformation

Projektdauer: 6 Monate

Industrie: Retail

Berater: Henning Böhne

Herausforderung: Klöckner hat die digitale Transformation in den vergangenen Jahren intensiv vorangetrieben. Dafür wurde mit klöckner.i eine Digital-Tochter gegründet, um digitale Innovationen zu entwickeln und marktwirksam aufzubauen. Der Aufbau neuer Wachstumsmodelle und die gleichzeitige Neuausrichtung des bestehenden Geschäfts sind die zwei Säulen, auf denen die Transformation für Klöckner maßgeblich steht. 

Die Integration digitaler Innovationen in die bestehende Struktur ist eine zentrale Herausforderung für CEO Gisbert Rühl: Wie kann der Vertrieb von Klöckner mit dem neu entwickelten Geschäftsmodell bis 2020 mehr als 50 Prozent des Umsatzes online generieren? Den Change-Prozess auf allen Ebenen des Geschäfts mit der nötigen Geschwindigkeit und den wesentlichen Schlüsselpersonen gezielt voranzutreiben, war das erklärte Ziel des CEO. 

Projektbeschreibung: Die Lösung lag in einem innovativen Format zur wirksamen Unternehmensführung, dem Kienbaum Accelerator. Im Rahmen des Kienbaum Accelerator konnte Klöckner alle relevanten Führungskräfte sowie weitere, für die Umsetzung wesentlichen Schlüsselpersonen für zwei Tage zusammenbringen und vier zentrale Mehrwerte generieren: 

  1. Über das Accelerator-Format ist ein nachhaltiges Commitment bei allen Schlüsselpersonen, die die Transformation im Unternehmen voranbringen, entstanden. 
  2. Mit innovativen Methoden entwickelten die Teilnehmer gemeinsame und vor allen Dingen vernetzte Lösungen für alle relevanten Handlungsfelder. 
  3. Der Kienbaum Accelerator-Ansatz beschleunigt das Klöckner-Transformationsprojekt nachweislich signifikant und versetzt die Unternehmensleitung in die Lage, die Geschwindigkeit weiter hoch zu halten. 
  4. Letztlich stärkt Klöckner über den Kienbaum Accelerator seine Wettbewerbsfähigkeit und zukunftsweisende Kernfragen des Managements werden in einem strukturierten, äußerst intensiven Arbeitsprozess beantwortet und vernetzt validiert 
Gisbert Rühl, CEO
„ Es ist großartig, welche neuen Lösungen wir mit dem Accelerator in nur zwei Tagen erarbeitet haben. “
Gisbert Rühl, CEO