Gemeinsam durch die Krise

Führung in Zeiten von Corona

Die Veränderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stellen unsere Gesellschaft in vielerlei Hinsicht vor neue und komplexe Herausforderungen.

Wir helfen Ihnen dabei, diese Herausforderungen bestmöglich zu meistern. Deshalb geben wir Ihnen hier einige Impulse und Hinweise für die aktuelle Situation an die Hand und unterstützen Sie gleichzeitig bei Ihrer Aufstellung für die Zukunft – sei es durch Organisations- und Führungskräfteberatung oder digitale Coaching-Angebote.

Wir stellen Sie und Ihre Bedarfe in den Mittelpunkt.

Unsere Themen u.a.:

> Aufbau und Stärkung agiler Teams in Krisenzeiten
> Betroffene HR-Dimensionen
> Anpassung von Selbst-, Team- und Unternehmensführung
> Aufbau eines Notfall-Response-Centers
> Optimale Aufstellung des Top-Managements
> Aktuelle Blogbeiträge unserer Experten
> Kontakt

Gemeinsam durch die Krise

Die Veränderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stellen unsere Gesellschaft in vielerlei Hinsicht vor neue und komplexe Herausforderungen.

Wir helfen Ihnen dabei, diese Herausforderungen bestmöglich zu meistern. Deshalb geben wir Ihnen hier einige Impulse und Hinweise für die aktuelle Situation an die Hand und unterstützen Sie gleichzeitig bei Ihrer Aufstellung für die Zukunft – sei es durch Organisations- und Führungskräfteberatung oder digitale Coaching-Angebote..

Wir stellen Sie und Ihre Bedarfe in den Mittelpunkt.

Unsere Themen u.a.:

> Aufbau und Stärkung agiler Teams in Krisenzeiten
> Betroffene HR-Dimensionen
> Anpassung von Selbst-, Team- und Unternehmensführung
> Aufbau eines Notfall-Response-Centers
> Optimale Aufstellung des Top-Managements
> Aktuelle Blogbeiträge unserer Experten
> Kontakt

Wie sieht ein agil strukturiertes Team aus?

Unter den aktuellen (Arbeits-)Bedingungen gewinnt der viel besprochene und selten wirklich gelebte Ansatz der Agilität zunehmend an Bedeutung. Die physische Verlagerung ins Homeoffice geht zwangsweise mit einer gewissen Dezentralisierung von Verantwortlichkeiten einher. Dieser Prozess erfolgt beim geplanten Aufbau agiler Teamstrukturen aber keinesfalls unstrukturiert – gerade in Krisenzeiten ist die Koordination aller Aktivitäten elementar, um die Geschäftsfähigkeit des Unternehmens aufrecht zu erhalten. Der hohe Vernetzungsgrad agiler Teams schafft die strukturellen Abhängigkeiten starrer Organisationsformen ab und bietet gleichzeitig Stabilität.

5 Takeaways für Führungskräfte zur Stärkung der Agilität in Ihrer Organisation

Status Quo analysieren

 (Organisations-Ebene)

 

Führen Sie eine Netzwerkanalyse durch und analysieren Sie, wie hoch der Grad der internen Vernetzung und Dezentralisierung aktuell in Ihrer Organisation ist. Falls die nötigen Voraussetzungen dafür nicht gegeben sind (z.B. fehlende Daten und Kompetenzen), können Sie sich kurzfristig mit einem Soziogramm weiterhelfen. Darunter verstehen wir eine Art Organigramm, das jedoch auf die Vernetzung und Beziehungen untereinander fokussiert.

Vernetzt reagieren

 (Organisations-Ebene)

 

Definieren Sie, welche Anforderungen Ihre Organisation jetzt erfüllen muss, um die Kontinuität des Geschäfts zu wahren und sich an die neue Geschäftswelt anzupassen. Überführen Sie diese Anforderungen in konkrete Projekte und besetzen Sie diese mit cross-funktionalen Teams. Stellen Sie sicher, dass die Teams mit Personen aus den Organisationseinheiten besetzt werden, deren Vernetzung Sie verbessern möchten. 

Teams empowern

(Team-Ebene)

 

Definieren Sie dazu lediglich die Zielstellung, Anforderungen und Rahmenbedingungen an die Projekte. Lassen Sie jedoch dem Team den Freiraum eigenständig zu entscheiden, welche konkreten Aufgaben sie daraus ableiten und wie sie diese abarbeiten. Das Pull-Prinzip, nach dem sich die Teammitglieder ihre Aufgaben selbst suchen anstatt sie zugeteilt zu bekommen, stärkt die Eigenverantwortung und das Commitment und wirkt sich somit positiv auf die Teamleistung aus. Konzentrieren Sie sich darauf, nötige Ressourcen bereitzustellen und Hindernisse zu beseitigen

Arbeitsweise agilisieren

(Team-Ebene)

 

Fokussieren Sie sich dabei auf Elemente, welche die Vernetzung, Transparenz und Eigenverantwortung fördern. Die Vernetzung kann durch die Einführung von regelmäßig stattfindenden Meeting-Formaten (z. B. tägliche Stand-Ups oder Retrospektiven) und von digitalen Kollaborationstools befördert werden. Schaffen Sie Transparenz durch die Nutzung digitaler To-Do-Listen (z. B. nach der Kanban-Logik) sowie durch die Einführung von Rollen (Product Owner, Teamcoach), durch die Verantwortlichkeiten transparent geregelt werden. Fördern Sie die Eigenverantwortung durch die Einführung der Sprint-Logik.

Eigenen Beitrag reflektieren

(Selbst-Ebene)

 

Reflektieren Sie selbstkritisch, wie Sie Ihre Einstellungen und Führungsweisen verändern müssen, um einen größtmöglichen Beitrag zur Stärkung der Agilität und Vernetzung Ihrer Organisation zu leisten. Inwiefern vertreten Sie selbst eine agile Mentalität. Wie leicht fällt es Ihnen, Verantwortung abzugeben und den Teams bei der eigenständigen Bearbeitung von Projekten zu vertrauen?Neigen Sie dazu, Aufgaben zu delegieren und kontrollierend einzugreifen? Überlegen Sie auch, mit welchen Personen Sie in Kontakt treten können, um die interne Vernetzung zu steigern. 

Auswirkungen auf die HR-Dimensionen

Die COVID-19-Pandemie wirkt sich unterschiedlich auf verschiedene Dimensionen des Bereichs People & Organization aus. 

Einzelne Dimensionen werden durch aktuelle Veränderungen unterschiedlich stark beeinflusst und stehen damit auch vor individuellen Bedarfen und Herausforderungen, die es zu berücksichtigen gilt.

Auswirkungen auf die HR-Dimensionen

Die COVID-19-Pandemie wirkt sich unterschiedlich auf verschiedene Dimensionen des Bereichs People & Organization aus. 

Einzelne Dimensionen werden durch aktuelle Veränderungen unterschiedlich stark beeinflusst und stehen damit auch vor individuellen Bedarfen und Herausforderungen, die es zu berücksichtigen gilt.

Veränderung von Führung in Zeiten von Corona

Unternehmen stehen derzeit vor der Herausforderung, (Zusammen-)Arbeit neu zu denken. Die größte Herausforderung von New Work liegt aber nicht in der Digitalisierung, sondern in einer Veränderung der Selbst-, Team- und Unternehmensführung. Erfahren Sie hier, worauf genau es in diesen Dimensionen jetzt ankommt.

Veränderung von Führung in Zeiten von Corona

Unternehmen stehen derzeit vor der Herausforderung, (Zusammen-)Arbeit neu zu denken. Die größte Herausforderung von New Work liegt aber nicht in der Digitalisierung, sondern in einer Veränderung der Selbst-, Team- und Unternehmensführung. Erfahren Sie hier, worauf genau es in diesen Dimensionen jetzt ankommt.

Aufbau eines Notfall-Response Centers

Die Sicherstellung der Geschäftsfähigkeit in Krisenzeiten erfolgt häufig durch die Umsetzung von Notfallplänen. Eine Möglichkeit der zuverlässigen Koordination solcher Pläne bietet ein People & Organization Response Center, welches Personalressourcen effektiv bündelt und steuert – nicht nur jetzt, sondern auch im Angesicht zukünftiger Herausforderungen.

Wir freuen uns auf Panels, Interviews und Keynotes u.a. mit Brigitte Zypries, Magdalena Rogl, Dr. Michael Ilgner, Prof. Dr. Walter Jochmann und Düzen Tekkal.

Jetzt kostenfrei anmelden!

Führung durch die Krise – Mit Ambidextrie im Board

Im Rahmen der Corona-Krise suchen viele Unternehmen nach Orientierung. In Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern haben wir deshalb einen situativen Ansatz für die Aufstellung des Top-Managements entwickelt: Die Anwendung von Ambidextrie durch die Besetzung bedarfsspezifischer Führungsrollen hilft, die aktuellen Herausforderungen zu meistern und gleichzeitig den wirtschaftlichen Wiederaufbau vorzubereiten.

Führung durch die Krise – Mit Ambidextrie im Board

Im Rahmen der Corona-Krise suchen viele Unternehmen nach Orientierung. In Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern haben wir deshalb einen situativen Ansatz für die Aufstellung des Top-Managements entwickelt: Die Anwendung von Ambidextrie durch die Besetzung bedarfsspezifischer Führungsrollen hilft, die aktuellen Herausforderungen zu meistern und gleichzeitig den wirtschaftlichen Wiederaufbau vorzubereiten.

Lernen Sie evelop_me kennen!

In persönlichen Video-Coaching-Sessions gehen unsere Kienbaum-Coaches individuell auf​​ Ihre Mitarbeiter und deren Ziele ein. Unabhängig von Zeit und Ort stehen dem Coachee zwischen den Coaching-Sessions digitale Selbst-Coaching-Übungen zur Verfügung.

Haben Sie Fragen? Unsere Experten beraten Sie in allen HR- und Organisationsthemen.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.