Menschen machen Unternehmen erfolgreich

Pressemitteilung

Ihre Ansprechpartner

Martin Lücker
Martin Lücker
Pressesprecher

Kienbaum Institut@ISM startet Studie zum Thema „Digitalisierung @ HR“

Umfrage: Wie das Personalmanagement die Herausforderungen der Digitalisierung meistert

  • Wie wirkt sich die Digitalisierung auf das HR-Geschäftsmodell der Zukunft aus?
  • Wie positioniert sich die HR-Funktion im Gesamtunternehmen?
  • Fragebogen ist bis 31. Dezember  2015 online geschaltet 

Gummersbach, 9. Dezember 2015 Die Digitalisierung und ihre Auswirkungen sind derzeit in aller Munde: Doch vor welche Herausforderungen stellt die Digitalisierung das Personalmanagement und wie verändert es die Rolle des HR-Bereichs selbst? Diesen Fragen geht das Kienbaum Institut@ISM für Leadership und Transformation im Rahmen eines Forschungsprojekts nach. Konkret untersucht das Institut das aktuelle Verständnis von digitaler Transformation der HR-Entscheider und fragt, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf das HR-Geschäftsmodell der Zukunft hat und wie sich die HR-Funktion im Gesamtunternehmen positioniert.

„Die Digitalisierung verändert Märkte und Geschäftsmodelle, Unternehmens-strukturen und Job-Architekturen. Diese sozio-ökonomische Eruption befeuert auch die Diskussion um Positionierung und Wertbeitrag der HR-Funktion. Steuern wir auf eine gesamthafte Digitalisierung von Innovation, Produktion und Kundenmanagement zu oder liegt die Zukunft in intelligenten hybriden Lösungen? Ist HR in diesem rasanten Prozess Treiber oder Getriebener? Die Antworten auf diese Fragen sollen HR-Verantwortlichen wichtige Hinweise zur zukünftigen Positionierung und Steigerung des Wertbeitrages von HR im Unternehmen liefern“, sagt Walter Jochmann, Geschäftsführer des Kienbaum Institut@ISM.

Die Online-Befragung dauert 20 Minuten. Der Fragebogen ist auf  http://go.kienbaum.de/Digitali... noch bis 31. Dezember 2015 geschaltet. Unter den Teilnehmern verlosen wir zehn Eintrittskarten im Wert von je 250 Euro zur Kienbaum Jahrestagung in Ehreshoven bei Köln am 2. Juni 2016. Im Rahmen der Tagung findet eine gezielte Auseinandersetzung mit der Studie statt. 
 
Für weitere Informationen steht Ihnen Theresa Belch gern zur Verfügung (Fon: +49 211 96 59-167, E-Mail: theresa.belch@kienbaum.de).

Kienbaum. Inspirierend. Anders.

Kienbaum Consultants International ist eine Personal- und Managementberatung, die den Menschen in den Mittelpunkt ihres Beratungsportfolios stellt. Das Unternehmen ist darauf spezialisiert, Menschen in Organisationen zu bewegen und so Veränderungen zum Erfolg zu führen. Kienbaum ist in den Geschäftsfeldern Executive Search, Human Capital Services, Change- und Organisations-Beratung und Kommunikation tätig. Dabei greifen die interdisziplinären Teams auf jahrzehntelange Beratungserfahrung, fundiertes Branchen-Know-how und die anwendungsorientierten wissenschaftlichen Erkenntnisse des Kienbaum-Forschungsinstituts zurück. Kienbaum wurde vor mehr als 70 Jahren in Deutschland gegründet und wird heute als Familien- und Partnerunternehmen geführt. Das Beratungsunternehmen unterhält neben seinem Hauptsitz in Köln Standorte in 18 Ländern auf vier Kontinenten.
www.kienbaum.com

Weitere Informationen:
Martin Lücker
Edmund-Rumpler-Str. 5, 51149 Köln
Fon: +49 221 801 72-537
martin.luecker@kienbaum.de
www.kienbaum.com


Redaktion/Verantwortlich für den Inhalt: Saskia Leininger