Gestaltung eines Führungskräfte-Entwicklungsprogramms für die AOK

Der Kunde

Die AOK ist eine der ältesten gesetzlichen Krankenversicherungen in Deutschland und betreut mehr als 24 Millionen Versicherte. In Hessen ist die AOK mit 1,5 Millionen Versicherten und circa 90.000 Firmenkunden die stärkste gesetzliche Krankenkasse in der Region.

Das Projekt

Die Führungskräfte der AOK Hessen werden in einem eigenen Entwicklungsprogramm für die Bewältigung ihrer zukünftigen Anforderungen (wie beispielsweise demografische Herausforderungen und technologischen Fortschritt) befähigt. Hierbei fungiert die Förderung der Führungskultur als Hebel, um eine zukunftsfähige Kultur zu schaffen, welche die Erreichung der Unternehmensziele maßgeblich unterstützt. Während des Entwicklungsprogramms werden folgende Maßnahmen durchgeführt:– Eine Kulturanalyse zur Evaluation der Ist-Situation und darauf basierende Entwicklung eines gemeinsamen kulturellen Zielbilds – Die Konzeption eines gesamtheitlichen Führungskräfte-Entwicklungsprogramms – Diverse Maßnahmen zur Kulturveränderung: Trainings, 270-Grad-Feedback, Coaching, Großgruppenveranstaltungen
Für unseren Veränderungs- und Transformationsprozess haben wir uns, als AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen, für die Führungskräfteentwicklung mit den Expertinnen und Experten von Kienbaum bewusst verstärkt. Besonders weiß ich dabei die vertrauensvolle und ergebnisorientierte Zusammenarbeit zu schätzen.
Karlheinz Löw
Leiter der Hauptabteilung Personal-Finanzen-Infrastruktur

Weitere Referenzen

Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.