Sustainability

Die konsequente Nachhaltigkeitstransformation unserer Wirtschaft ist eine der größten Herausforderungen und Chancen unserer Zeit.

Aus den Veränderungen im Zuge der Nachhaltigkeitstransformation ergeben sich klare unternehmerische Chancen. Unternehmen, die ihr Geschäftsmodell mehrdimensional verantwortungsvoll gestalten und führen, können diese Chancen nutzen und sich langfristig Wettbewerbsvorteile sichern.

Der Übergang in eine mehrdimensionale Unternehmensführung, also die intergierte Betrachtung der ökologischen, ökonomischen und sozialen Dimension des unternehmerischen Handels, ist ein Hebel, um Unternehmen nachhaltiger und zukunftsfest aufzustellen. Wir sind davon überzeugt, dass sich diese mehrdimensionale Perspektive auf das eigene Geschäftsmodell aus dem Inneren des Unternehmens entwickeln werden muss, sodass Nachhaltigkeit im Purpose und in der DNA der Organisation verankert wird. So werden Unternehmen enkelfähig.

Wie kann die Nachhaltigkeits-transformation gelingen?

Gemeinsam mit Tetranomics hat Kienbaum fünf Thesen zur Nachhaltigkeitstransformation entwickelt. In unserem Whitepaper beschreiben wir, warum ein Übergang zu mehrdimensional verantwortlicher Unternehmensführung unumgänglich ist und gleichzeitig große Chancen in sich trägt.

Wie gelingt die Umsetzung?

Immer mehr Unternehmen erheben den Anspruch, die verschiedenen Dimensionen der Nachhaltigkeit (Ökonomie, Soziales, Ökologie, Wissen) in ihre Strategien zu integrieren. Sie begreifen z. B. die unterschiedlichen Dimensionen von Nachhaltigkeit nicht mehr als Gegensätze, zwischen denen Zielkonflikte bestehen. Nichtsdestotrotz fällt es vielen Unternehmen noch immer schwer zu verstehen, wie sich die einzelnen Nachhaltigkeitsdimensionen gegenseitig bedingen bzw. verstärken (Koevolutions-Ansatz). Was braucht es nun für einen erfolgreichen Start in den Koevolutions-Ansatz? Aus unserer Sicht sind die folgenden Aspekte entscheidend:

Kienbaum Sustainability Slider
Veränderung der Prämissen
„Inside-out“ statt „Outside-in“
Nutzung neuer Methoden und Instrumente
Der Mensch im Fokus
Effiziente und effektive Organisation

Beobachtete Paradigmen

In der Konsequenz erleben wir einen „Nachhaltigkeits-Boom“, der leider nicht immer in der Tiefe durchdacht und ernsthaft umgesetzt wird. Wir beobachten signifikant unterschiedliche Ansätze und Herangehensweisen der Unternehmen, die sich grob anhand von drei Paradigmen unterscheiden lassen:

Der Rucksack

Nachhaltigkeit wird als lästiges, aber unvermeidliches Thema angesehen. Es hat keinen Bezug zum Kerngeschäft, bindet allerdings Ressourcen in einem nicht unerheblichen Ausmaß.

Das Balancing-Modell

Die Nachhaltigkeits-transformation wird als Notwendigkeit verstanden, die jedoch eine Art Nullsummenspiel darstellt. Zwar wird ein Bezug zum Kerngeschäft hergestellt, das Denken in einem Gegensatz von Profitabilität und Nachhaltigkeit ist jedoch noch nicht überwunden.

Der Koevolutions-Ansatz

Die grundlegenden Chancen, die in der Nachhaltigkeitstransformation, bzw. dem Übergang zu einer mehrdimensional verantwortlichen Unternehmensführung liegen, werden erkannt und systematisch genutzt. Die Konvergenz zwischen der Anpassung an fundamental veränderte Rahmenbedingungen und die nur dadurch zu erreichende nachhaltige Zukunftsfähigkeit des jeweiligen Unternehmens, bilden die Grundlage des eigenen Vorgehens. Auf diese Weise wird die nach wie vor anspruchsvolle Transformation zu einer einzig-artigen Chance der Weiterentwicklung.

Unsere Sustainability-Leistungen

Wir bei Kienbaum unterstützen Unternehmen dabei, ihre unternehmensspezifischen Chancen der Nachhaltigkeitstransformation zu identifizieren und erfolgreich zu nutzen. Unsere Leistungen hierzu gliedern sich im Einzelnen wie folgt:

Sustainable Strategy & Sustainability Accelerator

Wir unterstützen Sie bei der strategischen Grundausrichtung ihres Unternehmens. Hierbei werden Purpose und DNA ihrer Organisation aus einer Sustainability-Perspektive neu gedacht und gemeinsam entwickelt. Unter anderem durch Stakeholder-Engagement-Formate können wir zur wirksamen Planung und Implementierung einer passgenauen und nachhaltigen Unternehmensstrategie beitragen.

Sustainable Performance Management

Wir unterstützen Organisationen dabei, ihre Strategie in wirkungsvolle Steuerungs- und Anreizsysteme zu übersetzen und wesentliche Nachhaltigkeitsaspekte zu integrieren. Zum Beispiel unterstützt Sie unser nachhaltiger Performance-Management-Ansatz dabei, Chancengleichheit bei der Gestaltung von Beurteilungssystemen, Kompetenz- und Bonusmodellen sicherzustellen. Auf Basis nachgewiesener Expertise treffen wir konkrete Aussagen dazu, wie es um das Thema Equal Pay in Ihrer Organisation bestellt ist und identifizieren klare Handlungspotenziale.

Sustainable Corporate Governance & Steering

Für eine Sustainable Corporate Governance bedarf es relevanter Nachhaltigkeitskompetenz in Aufsichts- und Kontrollgremien. Wir unterstützen Sie bei der Beurteilung, Besetzung und Weiterentwicklung von Aufsichtsräten und Beiräten. Zudem muss sich eine veränderte Unternehmensführung – die auch von institutionellen Investoren und Stimmrechtsberatern eingefordert wird – auch in Anreiz- und Steuerungssystemen widerspiegeln. Wir unterstützen Sie dabei, Nachhaltigkeit in den Vergütungssystemen Ihrer Vorstände und Top Führungskräfte wirksam zu verankern.

Diverse Workforce & Inclusive Organizations

Langfristig erfolgreiche Unternehmen erkennen, dass Menschen und menschliche Vielfalt die grundlegenden Erfolgsfaktoren der Nachhaltigkeitstransformation sind. Wir unterstützen Sie bei der Suche, Beurteilung und Auswahl von Top-Führungskräften, u. a. in den Feldern Sustainability, Compliance sowie Diversity- und Inclusion-Management (D&I). Gemeinsam entwickeln wir ein zukunftsorientiertes Führungsteam mit den entscheidenden Sustainability- und Diversity-Kompetenzen. Durch Female Coaching und unsere Women‘s Career Lounge stellen wir sicher, dass sich Diversität in ihrer Organisation auch in den Geschlechtern und auf allen Ebenen widerspiegelt.

Insights

Für die Nachhaltigkeitstrans­formation gerüstet – Wie sich Unterneh­men organisatorisch und personell aufstellen müssen

Der Druck auf Unternehmen, sich nachhaltig aufzustellen, wächst enorm. Doch wer entwickelt die Nachhaltigkeitsstrategie und gewährleistet deren Umsetzung?

Es kommt nicht nur auf die Story an

Eine Firma wie SENEC, die wächst, benötigt Mitarbeitende. Im Rennen um die besten Köpfe zählt vor allem Haltung: Eine authentische Geschichte nach außen gewinnt Menschen, die Einhaltung der gegebenen Versprechen hält sie im Unternehmen.

Haniel – Enkelfähige Unternehmensführung: Umweltneutral statt Klimaneutral

Mit Thomas Schmidt hat die „Enkelfähig-Reise“ von Haniel 2019 begonnen. Das Ziel: nachhaltiges Wirtschaften für kommende Generationen.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Sebastian Pacher

Managing Director, Compensation & Performance Management

Ihr Ansprechpartner für Fragen rund um die Vorstands- und Aufsichtsratvergütung.

Bernhard Walter

Head of Practice Group ESG & Sustainability

Ihr Ansprechpartner für die Suche und Auswahl von Führungspersönlichkeiten, mit denen Sie die Nachhaltigkeit Ihres Unternehmens strategisch entwickeln und operativ über die gesamte Wertschöpfungskette erfolgreich umsetzen können.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

  • Mit Ihrer Kontaktaufnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten an die Kienbaum Consultants International GmbH weitergeleitet und zum Zwecke der notwendigen Verarbeitung verwendet werden. Gleichzeitig erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung der Kienbaum Consultants International GmbH einverstanden.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.