Corporate Responsibility & Sustainability

Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung bei Kienbaum

Für uns bei Kienbaum ist Nachhaltigkeit nicht nur eine Frage der Verantwortung, sondern auch der Haltung. Das gilt sowohl für ökologische als auch für soziale Aspekte und nachhaltiges Wirtschaften, also den Kriterien E (Environment), S (Social) und G (Governance). Als Familienunternehmen und ältestes Beratungshaus Deutschlands sind wir uns unserer besonderen Verantwortung bewusst und fühlen uns verpflichtet, gemäß unserem Leitgedanken „Turning Potential to Progress“ Menschen und Organisationen dazu zu befähigen, ihr Potenzial in Fortschritt zu verwandeln. Dazu gehört, selbst nachhaltig zu handeln und auch bei unseren Kunden ESG-konformes Handeln zu fördern. Dabei haben wir unseren ökologischen Fußabdruck genauso im Blick wie das Bemühen um Gerechtigkeit und nachhaltige Unternehmensführung.

Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet für uns in erster Linie, selbst den bestmöglichen Beitrag zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele und unseren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Um einen abgestimmten, gesteuerten und messbaren Beitrag sicherzustellen, führen wir umfassende Messungen unserer Emissionen durch. Auf Basis dieser Daten haben wir ein Umweltmanagementsystem (UMS) nach ISO 14001 eingeführt. Für die Steuerung, Kontrolle und ständige Verbesserung des UMS ist eine Person als Umweltmanagementbeauftragte verantwortlich. Wir verpflichten uns, das UMS aufrechtzuerhalten und ständig zu verbessern sowie selbstverständlich zur Einhaltung von Gesetzen und Vorgaben zum Schutz und Erhalt einer lebenswerten Umwelt. Im Sinne des WePowerment-Ansatzes tragen bei uns die Geschäftsführung, alle Führungskräfte und jeder Mitarbeitende diese Verantwortung in ihrem täglichen Handeln mit.

Kienbaum verpflichtet sich zu einer stetigen Reduzierung der Umweltbelastung bei der Geschäftstätigkeit und agiert ab 2035 „CO2-neutral“ im branchenüblichen Sinne: Emissionen, die nicht zu verhindern sind, werden wir mit Gold-Standard-Projekten kompensieren.

Umweltbewusstes Verhalten und Dekarbonisierung unseres Unternehmens

Kienbaum bekennt sich zum Artenschutz und zum Ziel der UN, dass die Erderwärmung bis 2100 nicht mehr als 1,5 Grad betragen soll. Wir wissen, dass die Menschheit dieses Ziel mit den bisherigen Maßnahmen verfehlen wird und es laut aktueller Studienlage nicht mit neuer Technologie allein erreicht werden kann. Das bedeutet, dass wir als Unternehmen unsere Art des Wirtschaftens sofort verändern müssen. Entsprechend haben wir als Gruppe unser Verhalten angepasst:

Dienstreisen und das Pendeln zur Arbeitsstätte sind für ein Drittel unserer CO2-Emissionen verantwortlich. Aus diesem Grund versuchen wir unsere Mobilität mit Hilfe verschiedener Maßnahmen nachhaltiger zu gestalten. Für uns gilt der Grundsatz, dass Dienstreisen auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren sind und dort, wo es möglich ist, auf remote Formate zu setzen.

Wir streben die sukzessive Reduktion des durchschnittlichen CO2-Ausstoßes der Fahrzeugflotte an, um das Gesamtziel der Klimaneutralität bis 2035 zu unterstützen.Wir setzen uns für die Dekarbonisierung unserer Fahrzeugflotte ein, indem wir die Wahl von Elektrofahrzeugen incentivieren und alternative Mobilitätspakete anbieten. Bei einem Firmenwagenanspruch können Mitarbeitende die Dienstleistung von „Sixt unlimited“ nutzen, bei der ein Fahrzeug nur gemietet wird, wenn es tatsächlich benötigt wird. So reduzieren wir die Anzahl neu gebauter Fahrzeuge und schonen Ressourcen.

Darüber hinaus streben wir die Reduzierung des CO2-Ausstosses der Beschäftigten bei der Anfahrt zum Arbeitsplatz an. Bei Kienbaum begrüßen wir die bewusste Nutzung des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs. Wir bieten Mitarbeitenden mit Dienstwagenberechtigung eine Bahncard 100 als Dienstwagen-Ersatz an. Zudem unterstützen wir alle Mitarbeitenden mit einer Bezuschussung des Deutschlandtickets. Alle Mitarbeitende haben darüber hinaus die Möglichkeit ein Job Bike zu leasen.

Ebenso setzen wir auf hybride Arbeitsmodelle wie das Flex Office, die Mitarbeitenden ermöglichen, vermehrt auch aus dem Homeoffice zu arbeiten.

Nachhaltige Lieferketten

Wir achten bei der Auswahl und Arbeit mit externen Dienstleistern darauf, Nachhaltigkeitsziele und -anforderungen in unsere Prozesse zu integrieren. So stellen wir sicher, auch bei unseren Dienstleistern die Emissionen so gering wie möglich zu halten.

Nachhaltigkeit in unseren Offices

Wir führen regelmäßig Energie-Audits durch, um unseren Energieverbrauch zu bestimmen. Infolgedessen haben wir unsere Gebäude und Büros mit moderner, stromsparender Technologie ausgestattet und betreiben diese mit Ökostrom. Wir bemühen uns um eine deutliche Reduzierung des Heizenergie- und Wasserverbrauchs. Insbesondere achten wir bei unseren großen Stromverbrauchern wie Kühlschränken, Spülmaschinen und Mikrowellen auf moderne und energiesparende Technik. Unsere Mitarbeitenden nutzen stromsparende Laptops und legen Wert auf Mülltrennung, die Vermeidung von Abfall sowie einen sparsamen Wasserverbrauch. Die Digitalisierung von Dokumenten und Beratungsprozessen reduziert zusätzlich den Ressourcenverbrauch von Papier und Toner.

Um unseren sozialen und ökologischen Ansprüchen gerecht zu werden, haben wir entschieden, bei allen firmeninternen und externen Veranstaltungen auf eine fleischlose Ernährung umzustellen. Wir bieten ausschließlich vegetarisches Catering an allen Standorten an. Wir möchten das Bewusstsein für eine gesunde und nachhaltigere Ernährung bei unseren Mitarbeitenden fördern. Der Verzicht auf den Konsum von Fleisch ist ein wichtiger Schritt, um seine persönlichen Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren.

Naturschutz mit Partnerschaften

Der Klimawandel und seine Folgen sind in aller Munde. Den meisten ist der Klimawandel als globales Problem bewusst. Auch wir leisten einen Beitrag zur Verringerung der Auswirkungen des Klimawandels durch eine Partnerschaft mit PLANT-MY-TREE®. Neben der generellen Vermeidung von CO2 sowie der gezielten Reduzierung des CO2-Ausstoßes sind Aufforstungsprojekte in den Wäldern Deutschlands eine nachhaltige Möglichkeit für uns, vor Ort aktiv zu werden. Jedes Jahr pflanzen wir im Rahmen dieser Partnerschaft 100 Bäume, um unsere CO2-Emissionen zu kompensieren und gleichzeitig zur Erhaltung der Biodiversität beizutragen

Soziale Verantwortung und Governance

Neben ökologischen Themen sind uns Arbeitsschutz, Diversität, Gerechtigkeit, Inklusion und Chancengleichheit sowie Lohngerechtigkeit sehr wichtig. Vielfalt auf allen unternehmerischen Ebenen zählt für uns zu den strategischen Erfolgsfaktoren und ist integraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Zudem erwarten wir von allen Mitarbeitenden, alle Menschen mit Würde und Respekt zu behandeln. Wir verpflichten uns, ein Arbeitsumfeld zu bieten, das frei von Diskriminierung und Belästigung ist. Durch die Nutzung der Workday Peakon Employee Voice App holen wir 2-mal monatlich Mitarbeitenden-Feedback ein.

Dies hilft uns, aktuelle Prioritäten zu verstehen, proaktiv zu handeln und die Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden zu verbessern. In der Umfrage ermitteln wir neben dem Stimmungsbild auch Fokusbereiche für unsere Diversitäts- und Inklusionsbemühungen.

Gesundheit und Wohlbefinden

Die Gesundheit und das physische und mentale Wohlbefinden der Mitarbeitenden sind für uns ebenfalls von großer Bedeutung. Neben einem Fitnessstudio in unserem Kölner Headquarter subventionieren wir verschiedene externe Fitnessangebote für unsere Mitarbeitenden.

Konfliktprävention und Beratung

Zudem haben wir eine Ombudsstelle, die in Konfliktsituationen unabhängig agiert, vertraulich kontaktiert werden kann und beratend zur Seite steht.

Gerhard und Lore Kienbaum Stiftung

Um Wissenschaft, Forschung, Bildung und Sport zu fördern und dabei Nachhaltigkeit und Kontinuität zu gewährleisten, wurde 1994 die Gerhard und Lore Kienbaum Stiftung ins Leben gerufen. Die Stiftung hat ausschließlich gemeinnützige Zwecke und wird treuhändisch verwaltet. Zudem unterstützen wir unsere Mitarbeitenden dabei, ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten durchzuführen. Das Freiwilligenengagement ist ein wichtiger Beitrag zur Gesellschaft und ermöglicht es den Mitarbeitenden, ihre Fähigkeiten und Erfahrungen für einen guten Zweck einzubringen.

Wollen Sie noch mehr über uns erfahren?

  • Mit Ihrer Kontaktaufnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten an die Kienbaum Consultants International GmbH weitergeleitet und zum Zwecke der notwendigen Verarbeitung verwendet werden. Gleichzeitig erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung der Kienbaum Consultants International GmbH einverstanden.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.