Erkenntnisse zum Reifegrad der HR-Funktion in der agilen Transformation

All-Agile HR?

Erkenntnisse zum Reifegrad der HR-Funktion in der agilen Transformation

Studie | 18. Dezember 2018
Von:
Prof. Dr. Walter Jochmann, Frank Stein

Agilität gilt als Imperativ für Unternehmen im Wandel, New Work und eine neuen Unternehmenskultur, wird jedoch primär anhand agiler Softwareentwicklung und flexibler Produktionssysteme erforscht. Wie sich die HR-Funktion als vorrangige Gestalterin des Wandels von Unternehmen selbst agil organisieren kann, wird zumindest in der Literatur bislang wenig adressiert; dabei bedarf gerade sie eines hohen Agilitätsgrads, um wiederum Mitarbeiter und Organisation zur Agilität befähigen zu können. Deshalb haben Kienbaum und die DGFP ein Rahmenmodell für eine agile HR-Funktion und Personalentwicklung erarbeitet und anhand dessen die spezifischen Stärken und Entwicklungsfelder der Personalarbeit in Deutschland analysiert. Schließlich konnten so kurz- und mittelfristige Handlungs- und Gestaltungsoptionen für Unternehmen, Teams und Personal-Entscheider im Besonderen abgeleitet werden.

Prof. Dr. Walter Jochmann

Prof. Dr. Walter Jochmann

Managing Director | HR & Organisation Transformation

Walter.Jochmann@kienbaum.de

Frank Stein

Frank Stein

Manager | HR & Organisation Transformation

Frank.Stein@kienbaum.de


Ähnliche Publikationen von Kienbaum-Berater:innen

1. Februar 2024

People und Organisation in der M&A Due Diligence

Autoren:
Dennis Fricke, Sven Herzog, Julian Simée
17. Januar 2024

Effiziente Organisationen schauen über den Tellerrand von Kosten

Autoren:
Julia Bockermann, Charlotte Mursch, Leon Schürgers, Julian Simée
29. November 2023

People-Funktion – Hype oder Blase?

Autoren:
Dr. Andrea Barth, Prof. Dr. Walter Jochmann, Frank Stein