Workforce Ambidexterity

Workforce Ambidexterity

Studie
Von:
Lukas M. Fastenroth, Prof. Dr. Walter Jochmann, Prof. Dr. Michael Knappstein, Kerstin Wandt
| 30. April 2021
Welche erfolgskritischen Kompetenzen hängen an den Jobs der Zukunft? Wie beeinflusst Automatisierung die Beschäftigung? Und welche Jobs werden zukünftig überhaupt noch relevant sein? Derartige Fragen treiben viele Personalverantwortliche um, da sie eine tiefgreifende Transformation der bestehenden Workforce bedeuten können. Eine wachsende Symbiose aus Mensch und Maschine wird sich über verschiedene Facetten erstrecken, in denen das Zusammenspiel zwischen „den Welten“ neu gedacht werden muss. Finden Sie die spannendsten Antworten und handfeste Handlungsempfehlungen in der aktuellen Kienbaum Studie „Workforce Ambidexterity“.