Das Kienbaum Culture Framework

Das Ende des Bauchgefühls

Das Kienbaum Culture Framework

Whitepaper | 18. Dezember 2020
Von:
Julia Guggemoos, Benjamin Jäcklin, Pamela Treichler

Kultureller Organisationsentwicklung wird ein zunehmend größerer Stellenwert beigemessen. Dabei kommt es vor allem darauf an, sich von Gefühlseindrücken zu lösen und Kulturwandel messbar zu machen, um Fortschritte auch erkennen und bewerten zu können. Mit der Entwicklung des Kienbaum Culture Frameworks haben wir einen Beratungsansatz geschaffen, der das Verhalten in Organisationen sichtbar sowie optimierbar macht, zentrale Handlungsfelder identifiziert und es erlaubt, die Veränderung von Führungsverhalten als Hebel für eine nachhaltige Verbesserung der Business Performance zu nutzen. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Whitepaper.

Kienbaum Logo

Julia Guggemoos

Consultant | Management Development

julia.guggemoos@kienbaum.de

Benjamin Jäcklin

Benjamin Jäcklin

Senior Manager | Management Development

benjamin.jaecklin@kienbaum.de

Kienbaum Logo

Pamela Treichler

Consultant | Management Development

pamela.treichler@kienbaum.de

Hidden
Hidden
Mit Ihrer Kontaktaufnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten an die Kienbaum Consultants International GmbH weitergeleitet und zum Zwecke der notwendigen Verarbeitung verwendet werden. Gleichzeitig erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung der Kienbaum Consultants International GmbH einverstanden.
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.


Ähnliche Publikationen von Kienbaum-Berater:innen