People over Pixels

Wie wichtig Menschlichkeit in der Digitalisierung ist

People over Pixels

Whitepaper | 11. April 2017
Von:
Fabian Kienbaum

Digitalisierung – wirklich ohne Grenzen? Eine hochaktuelle Fragestellung, die Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries zu Beginn der CeBIT mit Unternehmern, Beratern und Wissenschaftler diskutiert hat. Pünktlich zur Messe hat das Ministerium das „Weißbuch Digitale Plattformen“ vorgestellt, das neue Spielregeln für die vernetzte Welt einfordert. Ministerin Zypries ist überzeugt, dass wir eine Digitalisierung „Made in Europe“ brauchen – das verbindet sie mit der Forderung, dass die Werte der analogen Welt auch in der digitalen Welt gelten müssen.

Mit dieser Haltung ist sie endlich nicht mehr allein: Denn in die technologische Erlebniswelt hat sich in diesem Jahr verstärkt eine ethische Debatte gemischt. Da geht es um Datenschutz und informationelle Selbstbestimmung, aber auch um die Arbeitswelt der Zukunft: Wie weit darf, kann, soll sich unsere Arbeitswelt durch digitale Möglichkeiten prägen lassen? Klar ist: Menschlichkeit, das Kultivieren humaner Werte, gewinnt im digitalen Wandel verstärkt an Bedeutung.

Fabian Kienbaum

Fabian Kienbaum

Co-CEO

Fabian.Kienbaum@kienbaum.de

Hidden
Hidden
Mit Ihrer Kontaktaufnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten an die Kienbaum Consultants International GmbH weitergeleitet und zum Zwecke der notwendigen Verarbeitung verwendet werden. Gleichzeitig erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung der Kienbaum Consultants International GmbH einverstanden.
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.


Ähnliche Publikationen von Kienbaum-Berater:innen

28. Mai 2024

HR Pulse Check: AI in HR

Autoren:
Lukas M. Fastenroth, Johanna Vastag
6. Mai 2024

HR Digitalisierung

Autoren:
Dr. Philipp Hölzle
20. März 2024

Wie viel kostet HR? Eine Untersuchung der HR-Kostenstruktur

Autoren:
Dr. Andrea Barth, Kai Helfritz, Prof. Dr. Walter Jochmann

People over Pixels

THE IMPORTANCE OF HUMANENESS IN DIGITIZATION

People over Pixels

| 11. April 2017
Von:
Fabian Kienbaum

Digitization – Are there really no boundaries? This is a highly topical question that was raised by Economics Minister Brigitte Zypries in her remarks to entrepreneurs, consultants and scientists at the kickoff of the CeBIT computer trade show . It was precisely at this show where the Ministry presented the white paper on digital platforms, which called for new rules of the game with respect to the networked world. Minister Zypries is convinced that we need digitization that is “Made in Europe” – that associates the continent with the demand that the values of the analog world must continue to be valid for the digital world.

At last, she is no longer alone in this belief: This year saw an increased tendency to bring ethical debate into the world of technological experience. This is about data protection and self-determination regarding one’s own information, but it is also about the workplace of the future: To what extent may/can/should our work environment be characterized by digital possibilities? One thing is clear: Humaneness -the cultivation of human values- is becoming ever more important in digital transformation.

Keine Autoren hinterlegt

Hidden
Hidden
Mit Ihrer Kontaktaufnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten an die Kienbaum Consultants International GmbH weitergeleitet und zum Zwecke der notwendigen Verarbeitung verwendet werden. Gleichzeitig erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung der Kienbaum Consultants International GmbH einverstanden.
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.


Ähnliche Publikationen von Kienbaum-Berater:innen

28. Mai 2024

HR Pulse Check: AI in HR

Autoren:
Lukas M. Fastenroth, Johanna Vastag
6. Mai 2024

HR Digitalisierung

Autoren:
Dr. Philipp Hölzle
20. März 2024

Wie viel kostet HR? Eine Untersuchung der HR-Kostenstruktur

Autoren:
Dr. Andrea Barth, Kai Helfritz, Prof. Dr. Walter Jochmann