AI – Leadership in the Age of Technologically Assisted Decision-Making

“Do you think an AI System should make decisions autonomously?”
Fabian Kienbaum, Miriam Meckel and Léa Steinacker at Ada Lovelace Festival 2021 -© ada Learning GmbH

“How do HI and KI interplay?”
Fabian Kienbaum, Miriam Meckel and Léa Steinacker at Ada Lovelace Festival 2021 -© ada Learning GmbH

Eine Kooperationsstudie von Kienbaum und ada

In einer Kooperation zwischen Kienbaum und ada erheben wir Daten für unsere Kienbaum Jahresstudie zum Thema „Führen in Zeiten von technologisch unterstützter Entscheidungsfindung“. Ziel ist es, herauszufinden, welche Relevanz Technologien wie Künstliche Intelligenz oder Quantencomputing für Unternehmen haben, wie diese die Entscheidungsfindung in Organisationen verändern und welche Implikationen sie für Mensch, Organisation und Gesellschaft bedeuten. Die Studie basiert auf einem Mixed-Methods-Ansatz und wird vom Kienbaum Institut @ ISM wissenschaftlich begleitet. Zum Start wurden qualitative Interviews geführt, auf Basis deren Ergebnisse eine umfangreiche, quantitative Befragung folgte.
Die Befragung ist abgeschlossen, jetzt freuen wir uns auf den Bericht mit den spannendsten Erkenntnissen und den Austausch mit Ihnen. Melden Sie sich bereits jetzt hier an und erhalten Sie den Studienbericht exklusiv zur offiziellen Veröffentlichung am 25. Januar 2022.

3 QUESTIONS TO… OLIVIER SIBONY

On decision-making in HR – in conversation with Olivier Sibony

25.01.2022 - Die Ergebnisse zum persönlichen Erleben KI-basierter technologischer Entscheidungsfindung verdeutlichen, dass Führungskräfte noch Schwierigkeiten im Einsatz von KI sehen. Dabei geht es nicht nur um die rationale, sondern vielmehr um die emotionale Bewertung des Einsatzes von KI. Diesen Aspekt haben wir mit Bestseller-Autor Olivier Sibony in einem Interview vertieft. Lesen Sie hier die Antworten des KI-Experten auf die wichtigsten Fragen rund um Leadership und Verantwortlichkeiten für Entscheidungen.

Von: Kerstin Wandt

Jetzt Studienpublikation erhalten

KI im Einsatz - Die Mehrheit setzt auf technologisch unterstützte Entscheidungssysteme

Eine Kooperationsstudie* von Kienbaum und ada

* Die Erhebung wurde mit 515 Teilnehmenden durchgeführt.

Auszug Studienergebnisse

der Führungskräfte sehen Ihre Position nicht durch die Automatisierung durch KI bedroht.

KI im Einsatz - Die Mehrheit setzt auf technologisch unterstützte Entscheidungssysteme

Setzt Ihre Organisation bereits KI-Systeme ein?

Die Mehrzahl der Befragten (rund 68 Prozent) geben an, dass ihr Arbeitgeber bereits technologisch unterstütze Entscheidungssysteme einsetzt. Bei 32 Prozent ist der Einsatz in Planung. Erfahren Sie weitere Informationen in der kompletten Studie.