Winning with People Analytics

Winning with People Analytics

Von:
Carolin Katzera, Yannik Leusch
| 26. November 2020
Die Vorteile einer datengetriebenen Personalfunktion liegen auf der Hand. Doch wie weit sind deutsche Unternehmen auf dem Weg zur datengestützten HR-Arbeit? Wie hoch ist der Reifegrad deutscher HR-Abteilungen für den verantwortungsbewussten und zielbringenden Einsatz von Daten? In der aktuellen Kienbaum Studie wurden 500 Führungs- und Personalverantwortliche nach den Potenzialen, Fortschritten, Risiken und Hürden im Einsatz von People Analytics befragt. In dieser Studie werden die Ergebnisse präsentiert, kritisch beleuchten und praktische Implikationen für die ersten Schritte auf dem Gebiet der datengestützten Personalarbeit benannt.

Die Studie zeigt auf, welche Vorteile sich durch die Anwendung von People Analytics ergeben können. – Auch Personalentscheidungen sollten mit Zahlen und Fakten gestützt werden, um die Strategie nachhaltig und messbar mit den Unternehmenszielen in Einklang bringen zu können. Hier kann People Analytics unterstützen – indem datenbasierte Entscheidungen über alle Personalprozesse hinweg ermöglicht und Wertbeiträge messbar gemacht werden.