Menschen machen Unternehmen erfolgreich

HR-Transformation

Die HR-Funktion und der klassische Personalbereich erfahren in Zeiten deutlicher Veränderungen, aktuell primär der digitalen Unternehmenstransformation, den erhofften Fokus als mitgestaltender Erfolgsfaktor der Unternehmensentwicklung. Der hart messbare und vergleichbare Effekt von Kompetenzen, die Verfügbarkeit von Personalressourcen, insbesondere (digitalen) Talenten und Fachkräften, der Aufbau von Innovationsteams sowie der Umbau klassischer personalintensiver Geschäftsmodelle treten ins Zentrum. Die betriebliche Unterstützungs- und Spezialfunktion des Bereichs Personal ist in ihrer klassischen funktionalen oder der lange propagierten Ulrich-Rollenstruktur mit Business Partner, Experte und Services für einen hoch-innovativen, veränderungs- und projektbezogenen Wertbeitrag nur bedingt geeignet. Auch wird die bloße Ausrichtung an Kennzahlen von HR-Aufwand und Köpfen den unterschiedlichen Aufgaben aus operativ-administrativen und erfolgskritisch strategischen nicht gerecht.    

Wir unterstützen Unternehmungen und ihre HR-Bereiche bei der Entwicklung von People bzw. Mitarbeiterstrategien und einer Funktionalstrategie. Hierzu zählt auch die Entwicklung eines innovativen und unternehmensspezifischen HR-Organisations- und Governance-Modells mit optimierten HR-Prozessen, HR-Joblandkarte und Kompetenzen/Verantwortlichkeiten sowie IT- und Digitalunterstützung von Prozessen, Systemen und Instrumenten, Umsetzungsplanung und unterstützendem Change Management.

Anstelle eines unklaren Businesspartner-Bilds, einer gering bewerteten Servicerolle und eines zentralen Centers of Competence denken wir in neuen Organisations- und Rollenbildern mit einer Run & Change, einer Operations- und einer Geschäftsmodell-Dimension. Wir sehen den HR-Bereich in seiner Rolle als digitalen Innovator, Talent- und Kulturmanager sowie strategischen Berater der Geschäftsfelder und Experten rund um Prozesse und Systeme.