Unsere Publikationen

Die Entgeltlücke 2019

Whitepaper vom 9. Mai 2019

Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen werden weiterhin öffentlich breit diskutiert. Das Entgelttransparenzgesetz sorgt für zusätzliche Aufmerksamkeit mit der Frage, ob bei Mitarbeitern, die eine gleiche oder gleichwertige Tätigkeit ausüben, Unterschiede bezüglich des Gehalts bestehen. Um auf diese Frage eine näherungsweise Antwort zu geben, haben wir die Vergütung von männlichen und weiblichen Mitarbeitern verglichen, die hinsichtlich möglichst vieler Faktoren wie z.B. Hierarchiestufe, Funktion im Unternehmen oder Seniorität gleichartig sind.

Mehr lesen

All Agile Organization Studie

Studie vom 8. Mai 2019

Agilität wird heute, nach dem Vorreiter der IT-Funktion, auf weitere Unternehmensbereiche ausgeweitet. - „All Agile Organization“ lautet nunmehr die Maxime. Denn – und zu diesem Ergebnis kommt unsere gleichnamige Studie – je agiler das Unternehmen, desto größer der Erfolg. Doch wie genau steht es um die agile Reife deutscher Organisationen und über welche Hebel gelingt es, den Unterschied auf der agilen Reise zu machen? Und vor allem: Wo macht Agilität wirklich Sinn? 

Mehr lesen

HR-Strategie und Organisation in öffentlichen Organisationen

Studie vom 29. Januar 2019

Die aktuell drängendste Herausforderung öffentlicher Organisationen, insbesondere der HR-Bereiche, stellt der digitale Wandel dar. Kompetenzen und Ressourcen zur Realisierung von Digitalisierungsmaßnahmen sind in vielen öffentlichen Organisationen jedoch (immer) noch Mangelware. Die vorliegende Studie verdeutlicht dies.

Mehr lesen

Erkenntnisse zum Reifegrad der HR-Funktion in der agilen Transformation

Studie vom 18. Dezember 2018

Kienbaum und die DGFP haben entlang eines Rahmenmodells für die agile HR-Funktion den aktuellen Reifegrad von HR und Personalmanagement im Kontext seiner agilen Transformation erhoben. Im Rahmen einer Befragung unter Personalern aus 118 Unternehmen in Deutschland wurden Stärken und Entwicklungsbedarfe bezüglich agiler HR-Methoden, Organisationsstrukturen und Steuerungsinstrumente, Arbeitsformen, Kompetenzen, Führungskonzepte und -verhaltensweisen sowie digitaler Technologien innerhalb der HR-Funktion und Personalentwicklung ermittelt.

Mehr lesen

Die Zukunft der Arbeitswelt in der Digitalen Revolution

Studie vom 19. November 2018

Das Kienbaum Institut @ ISM und die Online-Jobplattform Stepstone haben 13.500 Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft in einer Studie zur Zukunft der Arbeitswelt befragt. Die Ergebnisse des zweiten Teils unserer Studie zeigen: Geht es um Flexibilität, Organisationstruktur oder Zufriedenheit, dann erleben Führungskräfte ihre tägliche Arbeit teilweise völlig anders als Fachkräfte. Dies ist der zweite Teil der Studie in unserer Reihe Publikationen.

Mehr lesen

Über die Wichtigkeit von Führung in der Digitalen Revolution

vom 1. August 2018

Das Kienbaum Institut @ ISM und die Online-Jobplattform Stepstone haben 13.500 Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft in einer Studie gefragt, welche Führungsstile im Rahmen der Digitalisierung am besten unterstützen. Die Ergebnisse des ersten Teils unserer Studie zeigen: Deutschlands Fachkräfte haben klare Vorstellungen wie sie geführt werden möchten – und wie nicht. Konstruktives Feedback und ein konkrete Ziele spielen dabei eine große Rolle.

Mehr lesen

Absolventenstudie 2018: Arbeitest Du noch oder lebst Du schon?

Studie vom 14. Juni 2018

Die Absolventenstudie 2018 wertet nicht nur die aktuellen Ergebnisse aus, sondern beinhaltet darüber hinaus eine vergleichende Analyse der letzten drei Erhebungsjahrgänge, die klare Trends und Merkmale der Generation Y abbildet. Die Befragung fand im Rahmen des Absolventenkongresses in Köln statt und umfasste 119 Absolventinnen und Absolventen von Hochschulen.

Mehr lesen

Sechs Monate Auskunftspflicht laut Entgelttransparenz- gesetz

Studie vom 5. Juni 2018

Das Entgelttransparenzgesetz ist in aller Munde. Seit Inkrafttreten vor einem halben Jahr greift in Deutschland ein Auskunftsanspruch, der für mehr Geschlechtergerechtigkeit beim Gehalt unter den Beschäftigten sorgen soll. Anlass für Kienbaum, Arbeitgeber in Deutschland erneut zum Stand der Dinge zu befragen, nachdem unsere Studie von Dezember 2017 "Sind Sie bereit für das Entgelttransparenzgesetz?" auf große Resonanz gestoßen ist.

Mehr lesen

Chief Digital Officers-Studie 2017/2018

Studie vom 28. Februar 2018

Kienbaum hat zusammen mit dem bitkom Geschäftsführer sowie Digital-Chefs und IT-Führungskräfte aus unterschiedlichen Branchen befragt und ihre Erfahrungen in der CDO-Studie zusammengefasst. Erfahren Sie, wie die Rolle des CDOs in Unternehmen aktuell definiert wird, welche Kompetenzen und Verantwortlichkeiten damit verbunden sind und wie diese neue Funktion in der Praxis gelebt wird.

Mehr lesen

Talent-Management Studie 2018

Studie vom 22. Januar 2018

Kienbaum hat erstmals sowohl Personalentscheider als auch Talente separat befragt und zeichnet in der Talent-Management-Studie 2018 ein klares Bild der aktuellen Lage im Talent Management und der unterstützenden Personalentwicklung. Erfahren Sie zusätzlich, welche Faktoren eine wirklich wichtige Rolle für erfolgreiches Talent Management spielen und welche Handlungsempfehlungen sich für Personaler aus den Studienergebnissen ergeben.

Mehr lesen

IT-Agilität

Studie vom 12. Dezember 2017

Die All-Agile-IT-Studie befragte über 250 IT-Entscheider und liefert damit wertvolle Hinweise, wie IT-Organisationen den Mehrwert von agilen Methoden und Strukturen maximal nutzen und für das Unternehmen gewinnbringend einsetzen können.

Mehr lesen

HR-Strategie & -Organisation 2017

Studie vom 19. Oktober 2017

Anfang 2017 hat die Personal- und Managementberatung Kienbaum zusammen mit der Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (DGFP e. V.) eine Studie zu Stand und Perspektive der HR-Funktion in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt.

Mehr lesen

Performance Management im Wandel

Studie vom 26. September 2017

Performance Management ist im Wandel und Performance- Management-Prozesse stehen auf der Agenda der allermeisten Unternehmen. Das bestätigen die Teilnehmer unserer Studie. Die Bedeutung in den Unternehmen wird weiter steigen und viele planen kurzfristige Änderungen.

Mehr lesen

Die richtige Organisation zur digitalen Transformation

Studie vom 29. August 2017

Die digitale Transformation setzt Unternehmen branchenübergreifend unter Druck, die eigenen Geschäftsfelder zu hinterfragen und ihre Organisationsformen sowie Geschäftsmodelle an die neuen Herausforderungen anzupassen. Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm haben zusammen mit Kienbaum zum Thema Digitalisierung eine Befragung ihrer Mitgliedsunternehmen durchgeführt und die Ergebnisse in einer Studie zusammengefasst.

Mehr lesen

Organigramm deutscher Unternehmen 2/2

Studie vom 3. Juli 2017

Wie geht Führung in der neuen Arbeitswelt? Von radikalen Konzepten wie der Wahl des CEO auf Zeit durch die Mitarbeiter bis hin zu schon breiter etablierten Führungsstilen wie der transformationalen Führung reicht die Spanne der derzeit in den Unternehmen praktizierten und in Fachkreisen diskutierten Leadership-Modelle.

Mehr lesen

Corporate Governance 4.0

Studie vom 6. Juni 2017

In diesem Jahr haben wir unsere Studie unter das Thema „Corporate Governance 4.0 – Aufsichtsratsarbeit zwischen gesetzlichen Anforderungen, Wertschöpfung und Digitalisierung“ gestellt. Nicht nur durch Gesetzgebung und Regulatorik, sondern auch durch die Digitalisierung verändern sich Anforderungen bei der Erfüllung der Aufgaben.

Mehr lesen

Arbeitest du noch oder lebst du schon?

Studie vom 3. Mai 2017

Sie wollen Familie und einen großen Freundeskreis haben, im zweiten Schritt aber auch Erfolg im Job haben und Karriere machen: Für 81 Prozent von Deutschlands Absolventen stehen Familie und Freunde an erster Stelle. Das zeigt eine neue Absolventenstudie des Kienbaum Instituts @ ISM für Leadership & Transformation.

Mehr lesen

Organigramm deutscher Unternehmen 1/2

Studie vom 27. April 2017

Die Studie der Online-Jobplattform StepStone und der Managementberatung Kienbaum zeigt, in welchen Strukturen Fachkräfte heute arbeiten, wie sie sich Arbeit im Kontext der Digitalisierung vorstellen und was Unternehmen tun können, um die besten Talente zu gewinnen und zu halten.

Mehr lesen

People over Pixels

Whitepaper vom 11. April 2017

Beim Führen von Mitarbeitern geht es nicht um ein Entweder/Oder zwischen digital und analog, sondern um ein Sowohl-als-auch, kurz: um digiloge Führung. Alles wird digital – alles? Im Gegenteil: Menschlichkeit gewinnt im digitalen Wandel an Bedeutung, erklärt Fabian Kienbaum im White Paper.

Mehr lesen

Future Management Development Studie 2017

Studie vom 22. Februar 2017

Wie wird die Führungskräfteentwicklung der Zukunft aussehen? Welche Inhalte und Formate werden Managern zur Weiterentwicklung ihrer Management- und Führungskompetenzen angeboten? Wo gibt es Unterschiede zwischen der Gegenwart und der Zukunft des Management Development? Diesen Fragen und mehr geht die vorliegende Studie nach.

Mehr lesen

Hochschulstrategie und Governance

Studie vom 9. Januar 2017

Wohin sollen sich die Leitungs- und Entscheidungsstrukturen von Hochschulen entwickeln? Wie steht es um ihre Strategiefähigkeit? Stifterverband und Kienbaum haben zu diesen Fragen die Präsidenten und Rektoren der deutschen Hochschulen um ihre Einschätzungen gebeten und 103 Hochschulleiter haben geantwortet.

Mehr lesen

Generation Y – alles nur Klischee?

Whitepaper vom 21. Dezember 2016

Eine neue Mitarbeitergeneration ist auf dem Vormarsch und stellt neue Ansprüche an Führungskräfte. Welche Vorurteile über die junge Mitarbeitergeneration tatsächlich stimmen, hat eine Befragung ergeben, die in diesem White Paper vorgestellt wird.

Mehr lesen

Der disruptive Aufsichtsrat

Whitepaper vom 28. November 2016

Wie wappnen sich Aufsichtsräte für den digitalen Wandel? Ein digitales Mind-, Skill- und Toolset sowie der Mut, neue Mitglieder in die eigenen Reihen aufzunehmen sind wichtige Voraussetzungen für das Kontrollgremium, um sich Veränderungen zu öffnen und agil zu unterstützen.

Mehr lesen

Gleiche Gehälter für Frauen und Männer

Whitepaper vom 21. November 2016

Die Entgeltlücke zwischen Frauen und Männer soll bald der Vergangenheit angehören: Das Familienministerium hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, um gleiche Gehälter für gleiche Tätigkeiten zu sichern. Kienbaum hat sich den knapp 100 Seiten starken Gesetzentwurf angesehen und im White Paper herausgearbeitet, worauf sich Unternehmen einstellen müssen.

Mehr lesen

Frauen in Führungspositionen: Perspektiven aus der Praxis

Studie vom 22. September 2016

Ein Jahr nach Inkrafttreten des lebhaft diskutierten Gesetzes zur „Geschlechterquote“ und ein Jahr vor dem Ende des ersten Berichtszeitraums haben BDI und Kienbaum untersucht, wie die Unternehmen mit der gesetzlichen Geschlechterquote umgehen.

Mehr lesen

Connected-Car-Studie

Studie vom 7. April 2016

Das vernetzte Automobil ist die Zukunft, Prozess-und Know-how-Probleme die Gegenwart. Die Connected-Car-Studie zeigt, wo es auf dem Weg in die digitalisierte Mobilität hakt bei den Mensch und Organisation der Automobilhersteller.

Mehr lesen

Frauen – Macht – Regierung – Land 2015

Studie vom 9. September 2015

Wie steht es um den Frauenanteil in Führungspositionen von Landesregierungen? Kienbaum hat sich die Zusammensetzungen in Berlin, Rheinland-Pfalz und Sachsen genauer angesehen.

Mehr lesen

Entgeltunterschiede bei Frauen und Männern mit vergleichbarer Tätigkeit

Studie vom 19. März 2015

Die gerechte Vergütung von Männern und Frauen wird in Öffentlichkeit und Politik heiß diskutiert. Diese Studie prüft, welche Unterschiede in vergleichbaren Tätigkeiten vorliegen.

Mehr lesen

Exzellenz im Vertrieb 2.0

Studie vom 16. März 2015

Mittelständler sind auf langlebige und vertrauensvolle Kundenbeziehungen angewiesen, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen. Der Vertrieb als Brücke zum Kunden ist hier die entscheidende Größe - wie es um sie steht, hat Kienbaum in der vorliegenden Studie analysiert.

Mehr lesen

Was die Generationen Y, X und Baby-Boomer von ihren Arbeitgebern erwarten

Studie vom 1. März 2015

Führungskräfte und Personaler managen drei bis vier Mitarbeiter-Generationen gleichzeitig. Da ist es gut, zu wissen, was welche Generation vom Job erwartet und welche Kompetenzen sie auszeichnet.

Mehr lesen