Susan-Stefanie Breitkopf über KI-Einsatz bei Carl Zeiss

People Convention 2024

Susan-Stefanie Breitkopf über KI-Einsatz bei Carl Zeiss

Susan-Stefanie Breitkopf, Mitglied des Vorstands und Chief Transformation Officer bei Carl Zeiss AG, sprach auf der Kienbaum People Convention darüber, wie sich Mensch und Maschine bestmöglich zusammenbringen lassen und über die Herausforderungen und Chancen, die sich aus KI ergeben.

Susan-Stefanie Breitkopf stellt gleich zu Beginn klar, dass KI bei Carl Zeiss als Chance und nicht als Bedrohung wahrgenommen wird. Für manche Teams könne der Umgang derzeit allerdings auch eine Herausforderung darstellen. HR kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Der Bereich sollte als strategischer Partner des Business agieren und für Veränderungen wie für KI als Enabler für den Einsatz im Unternehmen dienen. Auf strategischer Seite bedarf es eine gut durchdachte Personalplanung. Up- und Reskilling spielen in dem Kontext eine entscheidende Rolle, um sicherzustellen, dass die richtigen Menschen in den richtigen Rollen arbeiten können.

HR ist für Breitkopf die Funktion im Unternehmen, die dafür sorge, dass der Einsatz von KI im Unternehmen gelinge. Ängste und Risiken dürfen dabei nicht negiert, sondern sollten ernst genommen werden. Bei Carl Zeiss sieht sich der HR-Bereich als early adopter von KI-Nutzung und möchte selbst als Role Model für die eigene Organisation dienen. Job Descriptions, automatischem Sourcing und initiales Bewerbungsscreening sind nur einige Beispiele, bei denen die Technologie bereits länger zum Einsatz kommt.

Breitkopfs Rede verdeutlicht, dass die Verbindung von Mensch und Technologie eine zentrale Rolle für die Zukunft der Arbeit spielt. Und HR könne dafür sorgen, dass dies gelingt. Dabei gilt es:

  • Vertrauen in die KI zu schaffen
  • Eine KI-Vision und Veränderung aktiv mitzugestalten
  • KI im Kontext eines ganzheitlichen Talentmanagements zu betrachten

Schauen Sie sich jetzt den Vortrag und das anschließende Interview in voller Länge an.

 

Weitere Inhalte der Konferenz finden Sie in unserem Rückblick der People Convention 2024.