Future Skills im Maschinen- und Anlagenbau

Eine Analyse entlang des Produktlebenszyklus

Future Skills im Maschinen- und Anlagenbau

Studie | 2. Mai 2022
Von:
Lukas M. Fastenroth, Prof. Dr. Walter Jochmann

Gemeinsam mit dem VDMA hat Kienbaum erarbeitet, welche Zukunftskompetenzen entlang des Produktlebenszyklus im Maschinen- und Anlagenbau relevant sind. Dafür wurden 148 Unternehmen befragt. Die Ergebnisse demonstrieren, in welcher Phase des Produktlebenszyklus welche Kompetenzen notwendig sind und welche Kompetenzen phasenübergreifend relevant sind. Darüber hinaus zeigt die Studie Entwicklungspotenziale und Weiterbildungsmöglichkeiten auf, die entscheidend sind, um das Skill-Gap zu schließen. Aus den Ergebnissen haben Kienbaum und der VDMA eine Handreichung erarbeitet, die auf Basis einer Kompetenzbox veranschaulicht, wie Verantwortliche mit Hilfe der Studie ein Kompetenzmodell und Kompetenzprofile ableiten können. Die Handreichung ist exklusiv für Mitglieder des VDMA und deshalb über die Website des Verbands erhältlich.

Lukas M. Fastenroth

Lukas M. Fastenroth

Senior Consultant & Akademischer Leiter Consulting, Kienbaum Institut

lukas.fastenroth@kienbauminstitut-ism.de

Prof. Dr. Walter Jochmann

Prof. Dr. Walter Jochmann

Managing Director | HR & Organisation Transformation

Walter.Jochmann@kienbaum.de


Ähnliche Publikationen von Kienbaum-Berater:innen

28. Mai 2024

HR Pulse Check: AI in HR

Autoren:
Lukas M. Fastenroth, Johanna Vastag
6. Mai 2024

HR Digitalisierung

Autoren:
Dr. Philipp Hölzle
20. März 2024

Wie viel kostet HR? Eine Untersuchung der HR-Kostenstruktur

Autoren:
Dr. Andrea Barth, Kai Helfritz, Prof. Dr. Walter Jochmann